Unserer Spezialisten reparieren Ihr Gelenk durch "einen Stab"

Die letzten Jahre haben uns eine rasante Entwicklung von verschiedenartigsten mikrochirurgischen Instrumenten für die arthroskopische Chirurgie beschert, so dass chirurgische Operationen an Gelenken inzwischen auch ohne Schnitt möglich sind. Die dafür entwickelten dünnen Rohre mit Staboptik zur Spiegelung von Gelenken — genannt Arthroskop — geben unseren darauf spezialisierten Ärzten die Möglichkeit, in die Gelenke zu sehen und genaue Diagnostiken von Gelenkerkrankungen zu erstellen.

Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Instrumenten, die mit fast jedem Problem im Gelenkbinnenraum fertig werden können. Dadurch sind jetzt auch früher nicht denkbare Formen der operativen Behandlung von Gelenkschäden möglich. Diese Art von Gelenkchirurgie, die sogenannte Mikrochirurgie wird in unserem Krankenhaus — vor allem ambulant — durchgeführt

Die dafür notwendige Spezialisierung haben unserer Ärzte in langjähriger Ausbildung erlernt, die notwendige Routine durch eine hohe Zahl von entsprechenden Eingriffen sich angeeignet und halten die Qualität der Eingriffe durch eine andauernde Beschäftigung mit der Materie auf dem neuesten, wissenschaftlich-medizinischen Stand.

 

Die Chirurgen des Alsfelder Kreiskrankenhaus nehmen in der Regel folgende Eingriffe arthroskopisch vor:

  • Kniegelenk

    • Meniskusglättung/Teilentfernung/Naht
    • Entfernung freier Gelenkkörper
    • Knorpelchirurgie, Mikrofrakturen, Frefixierung von Osteochondralen Fragmenten
    • Arthrosebehandlungen
    • Synovektomie
    • Arthropskopischer Kreuzbandersatz

  • Schulter

    • Stabilisierung nach Schultervereingung
    • Erweiterung des subacrominalen Raumes
    • Ausfräsung des abgenutzten Schultereckgelenkes
    • Rekonstruktion der Schultermuskulatur bei Sehnenrissen

  • Sprunggelenk

    • Abtragung von Knochenanbauten bei Einklemmung (häufig bei Fußballern)
    • Schleimhautreduktion bei Entzündungen
    • Entfernung freier Gelenkköprer

  • Ellenbogen

    • Entfernung freier Gelenkkörper
    • Knorpelchirurgie bei Schäden

 

Die großen Vorteile der arthroskopischen Operation sind:

  • geringe oder gar keine Schmerzen unmittelbar nach der Operation und in den folgenden Tagen
  • keine Ruhigstellung des Gelenkes
  • Aufstehen und Laufen — unter Zuhilfenahme von Gehstützen — am Operationstag auch bei Eingriffen an den unteren Extremitäten
  • schnelle Rehabilitation
  • alle diese Eingriffe sind prinzipiell ambulant möglich
 

Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädie

Dr. med. Arno Kneip

Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie, Sportmedizin, manuelle Therapie und orthopädische Operationen

Telefon 0 66 31 | 98-12 21
Telefax 0 66 31 | 98-15 15 

a.kneip[at]kreiskrankenhaus-alsfeld.de

Termine nach telefonischer Vereinbarung über das Sekretariat.

Suchen   |  Impressum   |  Sitemap