Geriatrie im Akutkrankenhaus: Statt pflegebdürftig wieder Selbstständig!

Die Geriatrische Abteilung mit 26 Plätzen unter der Leitung von Oberarzt Alexander Schneider bietet bei akuten Erkrankungen älteren Patienten - beispielsweise bei Schlaganfall, Schenkelhalsbruch, Lungenentzündung oder Herzschwäche - eine sehr intensive Behandlung des älteren Patienten, so dass dieser "wieder auf die Beine kommt".

Durch das sogenannte "multiprofessionelle geriatrische Team" mit Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden, Ärzten, Sozialarbeitern - und ganz wesentlich - einer geriatrische aktivierenden therapeutischen Pflege, werden die Chancen wieder selbstständig zu werden und am Leben teil zu haben deutlich verbessert.

Das wird in Zukunft vor allem eine Rolle in der Zusammenarbeit mit der Unfallchirurgie spielen. Ältere Menschen stürzen zunehmend und brechen sich oft was - meist den Schenkelhals. Senioren, die vorher noch rüstig waren und gut zurecht kamen, sind dann plötzlich bettlägerig. Es droht eine Pflegebedürftigkeit bei zwei Dritteln der Betroffenen. Dies kann mit Hilfe der Geriatrie - als im Altertraumatologischen Zentrum der Alsfelder Klinik - meist abgewandt weden.

Die Verknüpfung von der Unfallchirurgie und Geriatrie ab der Notaufnahme - so wie im Alsfelder Krankenhaus - ist dabei wesentlich.

Unsere Leistungen auf der Geriatrie und in der Gerontotraumatologie:

 

Ärzte

  • Diagnostik - insbesondere Herz, Lunge, Diabetes, Gelenke, Augen, Harnwege, Magen-Darm und Wirbelsäule
  • Leitung und Koordination des Teams
  • Therapieplanung
  • Überwachung im Verlauf

 

Pflege

  • aktivierende therapeutische Pflege
  • Bewegung, Mobilisation & Training
  • Inkontinenztraining
  • Angehörigenberatung
  • Koordination der Berufsgruppen
  • Ablaufsteuerung und Prozessmanagement

 

Physiotherapie

  • Bewegungstherapie
  • Mobilisation
  • Kraftaufbau
  • Gangschule mit und ohne Hilfsmittel
  • Gruppentherapie
  • Fango, Lymphdrainage, Massage etc.

 

Ergotherapie

  • Aktivitäten des täglichen Lebens aufrecht erhalten
  • Training der Selbstständigkeit im Alltag
  • Hilfsmittelversorgung

 

Logopädie

  • Diagnostik und Behandlung von Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen
  • Behandlung von Gesichtslähmungen
  • Übungen bei Ess- und Schluckstörungen
  • Gute und ausreichende Ernährung
  • Vermeidung von Aspirationen

 

Sozialdienst

  • Unterstützung für Patienten und Angehörige
  • Entlassungsvorbereitung
  • Regelung sozialer und häuslicher Probleme
  • Beratung und Hilfestellungen bei sozialrechtlichen Angelegenheiten (Pflegeantrag, Sozialhilfeantrag etc.)
  • Wohnraumberatung und HIlfsmittelversorung
  • Einleitung von Betreuung nach dem Betreuungsgesetz

 

 

 

 

 

 

 

Oberarzt Geriatrie

Alexander Schneider

Facharzt für Innere Medizin und Geriatrie

Telefon 0 66 31 | 98-12 17
Telefax 0 66 31 | 98-15 71

a.schneider[at]kreiskrankenhaus-alsfeld.de

Anmeldung über Herrn Helmlinger 06631 981368

Suchen   |  Impressum   |  Sitemap