Mit der Nadel heilende Energie stimulieren

Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und wird in unserem Krankenhaus von Chefarzt Dr. med. Reinhard G. Runkel vor allem zur Schmerztherapie durchgeführt.

Die traditionelle chinesische Medizin geht von Lebensenergien des Körpers (Qi) aus, die auf definierten Längsbahnen, den Meridianen, zirkulieren und angeblich einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen haben. Ein gestörter Energiefluss wird für Erkrankungen verantwortlich gemacht und soll durch Stiche in auf den Meridianen angenommene Akupunkturpunkte ausgeglichen werden. Bei eng verwandten Methoden wird stumpfer Druck auf die Punkte ausgeübt (Akupressur) oder sie werden erwärmt (mit sehr schwachen elektrischen Reizen stimuliert - Elektroakupunktur).

Klinische Studien zeigen eine Wirksamkeit von Akupunktur bei durch Kniegelenksarthrose bedingten Schmerzen, bei chronischen tiefen Rückenschmerzen und bei der Vorbeugung von Migräneattacken.

Die Kosten werden von allen privaten Krankenkassen erstattet.

 

Chefarzt der Anästhesie und Schmerztherapie

Dr. med. Reinhard G. Runkel

Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin, Spezielle Schmerztherapie und Naturheilverfahren

Telefon 0 66 31 | 98-11 13
Telefax 0 66 31 | 98-11 18

r.runkel[at]kreiskrankenhaus-alsfeld.de

Termine nach telefonischer Vereinbarung über das Sekretariat

Suchen   |  Impressum   |  Sitemap