Der Betriebsrat des KKH Alsfeld ist immer an Ihrer Seite

Wie jedes große Unternehmen hat auch die Kreiskrankenhaus des Vogelsbergkreises in Alsfeld GmbH einen Betriebsrat. Dies ist ein nach dem Betriebsverfassungsgesetz gewähltes Gremium, das die Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Krankenhaus GmbH, der Kreiskrankenhaus Alsfeld Dienstleistung GmbH und der AMANDUS Pflege- und Dienstleistungsgesellschaft mbH vertritt. 

Zu diesem Gremium gehören zur Zeit 13 Kollegen und Kolleginnen, die derzeit über 500 Beschäftigte betreuen. Die einzelnen Sitze verteilen sich anteilig der Betriebsgröße der einzelnen Betriebsteile.

Der Betriebsrat hat die Aufgabe, die wirtschaftlichen, gesundheitlichen und sozialen, sowie die kulturellen Interessen der Arbeitnehmer im Betrieb wahrzunehmen und zu fördern, sowie an der Führung der Verwaltung des Betriebes mitzuwirken. Eine wichtige Aufgabe dabei ist die Überwachung der Rechtsvorschriften. Deshalb ist der Betriebsrat auch mit zwei Sitzen im Aufsichtsrat vertreten.

Zu unseren Aufgaben gehören:

  • die Mitbestimmung in personellen, sozialen und organisatorischen Angelegenheiten
  • die Überwachung der Einhaltung von Gesetzen, Tarifverträgen und Betriebsvereinbarungen
  • die Bearbeitung von Beschwerden der Beschäftigten
  • den Eingliederungschutz bedürftiger Personen zufördern

Wir helfen in Konfliktfällen auf allen Ebenen. In Einzel- und/oder Gruppengesprächen suchen wir gemeinsam mit den Kollegen und Kolleginnen nach Lösungen.

Wir schützen Kollegen und Kolleginnen vor Ungleichbehandlung am Arbeitsplatz.

Wir entwickeln mit den Kollegen und Kolleginnen vor Ort Alternativvorschläge und Konzepte, um die Arbeitszufriedenheit zu erhöhen und Arbeitsplätze in einem sozialverträglichen Rahmen zu sichern.

 

Wir beraten und unterstützen Kollegen und Kolleginnen in allen Fragen rund um den Arbeitsplatz. Mit folgenden Themen können Sie sich vertrauensvoll an uns wenden:

  • Altersteilzeit
  • Arbeitsschutz
  • Arbeitszeiten
  • Bildungsurlaub
  • Datenschutz
  • Dienstpläne
  • Eingruppierungen
  • Fort- und Weiterbildung
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
  • Mobbing
  • Mutterschutzgesetz
  • Schwerbehinderung
  • Sonderurlaub
  • Suchterkrankung
  • Tarifverträge
  • Teilzeitarbeit
  • Um- und Versetzung

Der Betriebsrat ist erreichbar zu den üblichen Dienstzeiten und nach Absprache mit den jeweiligen Mitarbeiter/innen.

 

 

Ihr Ansprechpartner

Norbert Korzenek

Betriebsratsvorsitzender

Telefon 0 66 31 | 98-11 27
Telefax 0 66 31 | 98-15 86 

betriebsrat[at]kreiskrankenhaus-alsfeld.de

Suchen   |  Impressum   |  Sitemap