Unser Angebot für pflegebedürftige Menschen

Die Sozialstation Alsfeld/Romrod möchte mit ihren Mitarbeitern  zu einer bedarfs- und bedürfnisorientierten, qualitativ hochwertigen Versorgung von Patienten in ihrer häuslichen Umgebung beitragen. Ebenso ist es unser Anspruch, pflegende Angehörige zu unterstützen und zu entlasten. Im Rahmen unseres Angebotes bieten wir folgende Leistungen sowohl für Pflegebedürftige als auch für die pflegenden Angehörigen an:

Grundpflege

  • Hilfe bei der Körperpflege
  • Mobilisation
  • Betten und Lagern
  • Hilfe bei der Nahrungsaufnahme
  • Inkontinenzversorgung

Behandlungspflege

  • Verbandswechsel
  • Verabreichung von Injektionen
  • Medikamentenvergabe und -überwachung
  • Medizinische Einreibungen
  • Kontrolle von Blutdruck, Puls und Blutzucker
  • Katheter und Stomaversorgung
  • Sondenernährung
  • Portversorgung

Hauswirtschaft

  • Wohnungsreinigung
  • Einkaufhilfe
  • Unterstützung beim Kochen
  • Wäschepflege

Betreuungsangebot

Sollten Sie als Angehöriger verhindert sein, z.B. wegen eines Arztbesuches, Friseurtermins o.ä. oder benötigen Sie einfach mal eine Auszeit, steht Ihnen ein Team von Mitarbeitern unserer Station zur Verfügung, die in dieser Zeit Ihre Angehörigen versorgt und sie beschäftigt.

Das Beschäftigungsangebot wird individuell nach den Interessen und Vorlieben der einzelnen Personen gestaltet. Diese Leistung kann stundenweise nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen in Anspruch genommen werden. Hierfür steht Personal mit unterschiedlicher Qualifikation zu Verfügung.

Wundmanagement

Das Angebot richtet sich besonders an Patienten mit akuten und chronischen Wunden. Ziel ist eine phasengerechte Wundversorgung, die zur Verbesserung und Abheilung führt. Hierzu bedarf es der richtigen Auswahl aus der Vielfalt der zu Verfügung stehenden Verbandsmaterialien. In enger Zusammenarbeit mit dem Hausarzt wollen wir diesem Anspruch gerecht werden und haben dafür speziell Mitarbeiter zu Wundexperten ausgebildet.

Palliativpflege

Aufgabe und Ziel der Palliativversorgung ist es, unheilbar erkrankten Menscen und ihren Angehörigen besonderer Unterstützung anzubieten. Damit wird für die betroffenen Patienten eine bestmögliche Lebensqualität in der ihnen verbleibenden Lebenszeit erhalten. Die Würde des Menschen und die Wünsche des Patienten sowie die Linderung der Beschwerden stehen im Vordergrund der Palliativpflege.

Insgesamt vier ausgebildete Palliativpflegekräfte können hier den Betroffenen und deren Angehörigen notwendige Unterstützung und Hilfe im Rahmen ihrer Tätigkeit innerhalb der Station anbieten.  

 

 

Ihr Ansprechpartner

Manfred Steuernagel

Leitung Sozialstation und Kurzzeitpflege

Telefon 0 66 31 | 98-15 61
Telefax 0 66 31 | 98-15 63

m.steuernagel[at]kreiskrankenhaus-alsfeld.de

Suchen   |  Impressum   |  Sitemap