Bei uns behandeln Experten Ihre Wunden

Sabrina Krähling und Mona Döll - unsere Wundexpertinnen.

Schnelle Hilfe durch gezielte Wundtherapie bietet Ihnen das moderne Wundmanagement. Dabei arbeiten der behandelnde Arzt, der Wundmanager und die Pflegekräfte Hand in Hand.

Das Ziel der Wundversorgung ist es, die Lebensqualität von Menschen mit chronischen Wunden zu erhöhen und ihnen ein schmerzfreies Leben zu ermöglichen. Für den individuellen Therapieerfolg ist es wichtig, den Patienten in seiner Gesamtheit zu betrachten.

Die Folgen von chronischen Wunden sind häufig starke Schmerzen und soziale Isolation. Dies wollen wir vermeiden. Das richtige Verbandmaterial für die Wunde des Patienten zu finden, ist eine wichtige Voraussetzung. Dekubitus, diabetisches Fußsyndrom und gefäßbedingter Ulcus cruris sind die drei häufigsten chronischen Wunden. Für den Behandlungserfolg ist es wichtig, die lokale Versorgung den speziellen Gegebenheiten der Wunde anzupassen.

Gibt es einen Patienten mit einer auffälligen  Wunde auf einer Station wird ein Wundexperte zur Beurteilung hinzugerufen. Dieser entscheidet mit dem behandelnden Arzt, ob eine Wunde konservativ oder chirurgisch versorgt werden muss. Anschließend wird ein Wundkonzept erstellt. Im stationären Verlauf wird die Wunde regelmäßig angesehen und das Wundmanagement dem Verlauf angepasst.

Patienten werden aus der Sprechstunde der Krankenhausärzte stationär aufgenommen oder stellen sich selbst in der chirurgischen Ambulanz mit ihren Wunden vor. Andere Patienten werden von Hausärzten eingewiesen, weil diese bei ihren Hausbesuchen oder in der Sprechstunde die Wunden für kritisch halten. In der chirurgischen Ambulanz sieht sich ein Arzt die Wunde an und entscheidet gemeinsam mit dem Patienten über die Möglichkeiten der Weiterbehandlung.

Mit dem Blick auf bestmöglichste Therapieergebnisse durch Qualität, und Fachkompetenz zum phasengerechten Einsatz der Verbandsmaterialien stehen Ihnen im Kreiskrankenhaus Alsfeld zwei weitergebildete Wundexperten zur Seite.

 

Pflegedienstleitung
Nelli Isinger

Telefon 0 66 31 | 98-11 08
Telefax 0 66 31 | 98-41 08

n.isinger@kreiskrankenhaus-alsfeld.de

Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Suchen   |  Impressum   |  Sitemap