Würdige Begleitung durch das Palliativteam Alsfeld

Im Mittelpunkt der Palliativmedizin steht der Patient. Wir holen ihn dort ab, wo er gerade steht und gehen gezielt auf seine Bedürfnisse ein. Mit unserer Unterstützung geben wir sowohl den Patienten, als auch den Angehörigen Sicherheit, Kraft und Geborgenheit.

Unser Angebot richtet sich an Menschen mit einer fortgeschrittenen lebensbedrohlichen Erkrankung. Hierbei ist häufig die wechselnde und hohe Symptomlast wie schwer einstellbaren Schmerzen, Erbrechen oder Luftnot im Vordergrund. Speziell ist absehbar, dass sowohl pflegerisch, medizinisch als auch im therapeutischen Bereich ein hoher Unterstützungsbedarf vorhanden sein wird, da sonst die Lebensqualität eingeschränkt ist.

 

Unser Ziel ist es, mit den betroffenen Beteiligten eine ambulante Struktur aufzubauen, um die Lebensqualität des Patienten zu erhalten und den Verbleib in der häuslichen Umgebung in optimaler Versorgung zu gewährleisten.

 

 

Was bieten wir Ihnen an?

  • unverbindliches erstes Beratungsgespräch

  • Kurzfristige Aufnahme oder intensiviertes Beratungsgespräch im Rahmen der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung (SAPV) durch hausärztliche Verordnung

  • Zeitweilige Aufnahme z.B. in einer Krisensituation; sobald sich der PatientIn sich soweit erholt, dass eine SAPV nicht mehr zwingend notwendig erscheint, kann die Behandlung vorzeitig oder vorübergehend beendet werden, aber nach Bedarf auch wieder aufgenommen werden.

 

Was leistet das Team?

  • 24-Stunden-Bereitschaft durch ÄrzteInnen und Pflegekräfte mit Fachweiterbildung Palliativmedizin/Palliativpflege

  • Übergang der stationären Behandlung in die häusliche Versorgung koordinieren und begleiten

  • Zeit und Unterstützung für Angehörige (Gespräche und Koordination der benötigten Hilfe/notwendiger Hilfsmittel)

  • Zeitnahe Kontaktaufnahme auf Anordnung des Hausarztes, aber auch auf Anfrage durch Patienten, Angehörige oder bei geplanter Entlassung aus dem Krankenhaus.

  • Ergänzendes Angebot zur Versorgung in enger Absprache mit hausarzt und ambulanten Pflegedienst (weder Hausarzt noch ambulanter Pflegedienst werden ersetzt)

  • Palliativmedizinische/-pflegerische Beratung sowie Therapieempfehlungen, Vermittlung an palliativmed. geschulte Physiotherapie

  • Verordnung/Rezeptierung aller Medikamente, die mit der palliativen Behandlung in Zusammenhang stehen

  • Regelmäßige telefonische Kontaktaufnahme und Besuche

  • Auf Wunsch Einbindung in Hospizverein oder Seelsorge

 

 

Kosten übernimmt die Krankenkasse

 

Seit dem 1. April  2007 besteht für jeden Patienten einer gesetzlichen Krankenversicherung der Anspruch auf eine spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) durch ein Palliative-Care-Team. Die Leistung wird vollständig von der gesetzlichen Krankenkasse finanziert, für den Patienten entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Bei Privatversicherten bedarf es einer Einzelfallentscheidung der Krankenkasse.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Birgit Schmidt

Koordinatorin Palliativteam & Hospizverein

Telefon 0 66 31 | 98-15 69
Telefax 0 66 31 | 98-15 63

palliativteam[at]kreiskrankenhaus-alsfeld.de

 

Das Faltblatt zum Palliativteam Waldhessen können Sie »hier« herunterladen.

Suchen   |  Impressum   |  Sitemap