Kurzzeitpflege: Hilfestellungen in Krisensituationen

Das Alsfelder Kreiskrankenhaus bietet auch eine Kurzzeitpflege an. Dort können ältere und pflegebedürftige Menschen zeitlich befristeten gepflegt und betreut werden. Diese Station umfasst 20 Betten und wird von der Amandus Pflege und Dienstleistung GmbH, einer Tochterfirma des Kreiskrankenhauses, betrieben.  

Hier nehmen wir pflegebedürftige Menschen auf:

  • als Übergangspflege nach einem Krankenhausaufenthalt
  • bei Urlaub der Pflegeperson
  • bei sonstigen Krisensituationen, in denen vorübergehend häusliche oder teilstationäre Pflege nicht möglich oder ausreichend ist
  • oder wo ein vorübergehender erhöhter Pflegbedarf besteht  und ein Krankenhausaufenthalt dadurch vermieden werden kann


Leitbild und Ziele

Der Name unseres Pflegedienstes AMANDUS ist aus dem Lateinischen gewählt und hat die Bedeutung „liebenswürdig“ und „hilfereichend“. Darauf baut unsere Arbeit auf.

Unser Ziel ist es,  den pflegebedürftigen Menschen so zu betreuen und zu versorgen, dass der zeitlich begrenzte Aufenthalt in unserer Kurzzeitpflege sich für ihn als einen angenehmen Aufenthalt gestaltet.

Die Beachtung individueller Bedürfnisse bildet dabei die Grundlage unserer Arbeit. Der Kurzzeitpflegegast wird als Mensch ganzheitlich angenommen, unabhängig von seinen Beeinträchtigungen, Krankheiten und Behinderungen. Persönliche, soziale und religiöse Wertvorstellungen werden von uns respektiert.

Ziel der Kurzzeitpflege ist es weiterhin:

  • zur Aufrechterhaltung der häuslichen Pflege bei zutragen
  • für den Pflegebedürftigen den Übergang aus der stationären Behandlung in die häusliche Pflege zu erleichtern und zu ermöglichen
  • eine Förderung des Genesungs- und Mobilisierungsprozesses nach Krankenhausaufenthalt
  • die Einhaltung oder Wiedergewinnung einer möglichst selbstständigen Lebensführung zu fördern unter Berücksichtigung der individuellen Lebenssituation und der Biographie des Pflegebedürftigen
  • die pflegenden Angehörigen zu unterstützen und zu entlasten.


Unser Leistungsangebot:

  • eine aktivierende  Pflege
  • Behandlungspflege
  • ein umfassendes Betreuungsangebot
  • Zusatzleistungen (Logopädie, Ergotherapie, Physikalische Maßnahmen)

Zusätzlich bieten wir noch Tagespflegeplätze auf unserer Kurzzeitpflegestation an.

Haben Sie noch Fragen? Wir stehen Ihnen von Montag bis Freitag in der Zeit von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr gerne zur Verfügung.  

 

Ihr Ansprechpartnerin

Michaela Schwohl

Pflegedienstleitung Kurzzeitpflege

Telefon 0 66 31 | 98-13 10
Telefax 0 66 31 | 98-11 18

info[at]kreiskrankenhaus-alsfeld.de

Suchen   |  Impressum   |  Sitemap