Noch mehr Sicherheit durch Ihren persönlichen "Anästhesie-Pass"

Bei der Durchführung von Operationen gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Schmerzausschaltung. Bei allen Verfahren kann es Besonderheiten geben, die für eine weitere zukünftige Narkose von Bedeutung sein können.

Deshalb hat das Alsfelder Kreiskrankenhaus einen "Anästhesie-Pass" eingeführt, in dem alle relevanten Narkosen und Techniken sowie Medikamente eingetragen werden. Diese zusätzlichen Informationen dienen dazu, das Narkoserisiko zu senken.

Die meisten Patienten erwarten von Anästhesisten eine sorgfältige Narkose, in der Anästhesie-Abteilung der Alsfelder Klinik aber dürfen Sie heute mehr erwarten als nur eine Operation ohne Schmerzen - Ihre volle Zufriedenheit ist das Ziel unseres Teams.

 

Chefarzt der Anästhesie und Schmerztherapie

Dr. med. Reinhard G. Runkel

Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin, Spezielle Schmerztherapie und Naturheilverfahren

Telefon 0 66 31 | 98-11 13
Telefax 0 66 31 | 98-11 18

r.runkel[at]kreiskrankenhaus-alsfeld.de

Termine nach telefonischer Vereinbarung über das Sekretariat

Suchen   |  Impressum   |  Sitemap