Schlüsselloch-OP schont Patienten bei der Bauch-OP

Es gibt Erkrankungen, bei denen der Körper sich nicht von alleine erholen kann und der Erkrankungsherd entfernt werden muss. In diesen Fällen ist eine Operation unumgänglich, damit das erkrankte Gewebe oder erkrankte Organe den Körper nicht weiter schädigen.

In unserem Krankenhaus übernehmen die Ärzte der Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. Steffen Lancee solche Eingriffe. Die Abteilung ist ein Teil der chirurgischen Abteilung der Alsfelder Klinik und für die Operation aller "Weichteile" — im Gegensatz zur Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, die sich um die "Knochen" kümmert — zuständig.

Das Team um den erfahrenen Mediziner behandelt ein breites Spektrum an Erkrankungen der Inneren Organe und des Gefäßsystems nach den neusten medizinischen Standards. Viele Eingriffe werden mit der sogenannten "Schlüssellochchirurgie" durchgeführt, so dass die Patienten schonender operiert werden und meist früher entlassen werden können, als nach einem herkömmlichen Bauchschnitt.

Das erfahrene Chirurgen-Team des Kreiskrankenhauses hat sich auf folgende Gebiete der Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie spezialisiert:

  • Allgemein- und Visceralchirurgie
  • Gefäßchirurgie
  • Proktologie
  • Phlebologie
  • Kinderchirurgie
Das Team der allgemein-, visceral- und gefäßchirurgischen Abteilung unter der Leitung von Dr. med. Steffen Lancee (mitte)
 

Chefarzt der Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie

Dr. med. Steffen Lancee

Facharzt für Allgemein- und Visceralchirurgie

Telefon 0 66 31 | 98-12 24
Telefax 0 66 31 | 98-42 24 

s.lancee(at)kreiskrankenhaus-alsfeld.de

Termine nach telefonischer Vereinbarung über das Sekretariat.

Suchen   |  Impressum   |  Sitemap